Schneidebrett

Zweifelsohne gehören Schneidebretter zu den Utensilien in der Küche, die immer schnell griffbereit sein sollten.

Denn unabhängig davon was gekocht oder zubereitert werden soll, geschnippelt oder aufgeschnitten wird immer!

Unsere Schneidebretter sind beidseitig verwendbar und für alle Hack- und Schneidearbeiten geeignet.

Für die Hackarbeiten empfehlen wir die Hackblöcke, die Arbeitsfläche ist hier die Stirnholzfläche.

Das moderne Design ist aber zusätzlich auch eine "natürliche" Dekoration für Küche und Wohnraum. Die Modelle unserer Holzschneidebretter im Detail: Küchenarbeitsbrett = sehr große Küchenarbeitsbretter; Schneidbrett Pur = Schneidbretter schlicht; Schneidbrett Griff = Schneidbretter mit seitlich umlaufender Griffmulde und als Modell Griff S als Schneidbrett mit seitlich umlaufender Griffmulde und einseitig umlaufender Saftrille; Schneidbrett Saft = Schneidbretter mit einseitig umlaufender Saftrille; Schneidbrett Kante = Schneidbretter mit einer oder zwei Anschlagkanten und als Modell Kante S als Schneidbrett mit Anlegekante und einseitig umlaufender Saftrille; Frühstücksbrett = Frühstücksbretter pur aus vollem Holz, Brotschneidebrett = Brot schneiden; Hackblock Stirnholz = die Arbeitsfläche des Hackbrettes bildet hier die besonders harte Stirnholzfläche.

Schneidbrett-Shop.de: hier finden Sie Schneidebretter in diversen Größen und Abmessungen. In der Pflege sind die Küchenschneidebretter recht anspruchslos. Zum Reinigen reicht eine einfache Handwäsche mit warmem Wasser und mildem Spülmittel. Nach dem Abreiben die Holzschneidbretter zum Trocknen aufrecht plazieren.

Ausgeliefert werden unsere Schneidebretter Holz in geöltem Zustand. Ab und an können Sie das Holzschneidbrett mit herkömmlichen Speiseöl behandeln. Dazu empfiehlt sich besonders kaltgepresstes Öl, da dies die Poren nicht verstopft und besser in das Holz eindringen kann.

Jeder Schneidbrett-Lieferung liegt eine ausführliche Pflegeanleitung bei. Sie werden lange Freude an Ihrem Küchen-Schneidebrett aus Massivholz haben wenn Sie extreme Temperaturen, hohe Feuchtigkeit und aggressive Reinigungsmittel vermeiden.